Print Friendly, PDF & Email

Kreis Soest (kso). Kreisdirektor Dirk Lönnecke hat Bernd Aust aus Warstein und Ulrich du Mont aus Erwitte für 25 Jahre treue Pflichterfüllung im öffentlichen Dienst mit einer Urkunde Dank und Anerkennung ausgesprochen und ihnen zum Dienstjubiläum gratuliert.

Bernd Aust (43) begann im Herbst 1989 seine Laufbahn bei der Kreisverwaltung als Kreisinspektoranwärter. Nach der erfolgreichen Laufbahnprüfung für den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst im Jahre 1992 wurde er in der Bußgeldstelle als Kreisinspektor zur Anstellung eingesetzt. 1994 erfolgte die Ernennung zum Kreisinspektor. Ab Sommer 1995 war er in der Abteilung Ordnungsangelegenheiten /Ausländerwesen tätig und wurde am Jahresende Beamter auf Lebenszeit.

Von Juni bis August 1996 absolvierte er eine Auslandshospitation im District Council in Braintree/England. Nach seiner Rückkehr wechselte er in die Abteilung Lastenausgleich. Ein weiterer Karrieresprung stellte 1997 die Ernennung zum Kreisoberinspektor dar. Von 1999 bis 2001 arbeitete er in der Abteilung Ärztlicher Dienst, Sachgebiet „Planung und Koordination der gesundheitlichen Versorgung“. Von Anfang 2002 bis Mitte 2010 war er in der Abteilung Soziales im Sachgebiet Lastenausgleich tätig. Seit 2004 war er stellvertretender Sachgebietsleiter und seit 2010 Leiter des Bereiches bis zu dessen Auflösung. Die Ernennung zum Kreisamtmann erfolgte 2007, die zum Kreisamtsrat 2011. Seit Juli 2010 arbeitet er in der Abteilung Recht und Kommunalaufsicht.

Bernd Aust ist verheiratet, Vater einer einjährigen Tochter und wohnt mit seiner Familie in Warstein.

Kreisdirektor Dirk Lönnecke (3. v. l.) gratulierte Bernd Aust (4. v. l.) und Ulrich du Mont (2. v. l.) mit Dank und Anerkennung zum Dienstjubiläum. Den Glückwünschen schlossen sich Kreisrechtsdirektor Klaus Gockel (r.) und für den Personalrat Udo Kötter (l.) an. Foto: Mathias Keller/Kreis Soest

Kreisdirektor Dirk Lönnecke (3. v. l.) gratulierte Bernd Aust (4. v. l.) und Ulrich du Mont (2. v. l.) mit Dank und Anerkennung zum Dienstjubiläum. Den Glückwünschen schlossen sich Kreisrechtsdirektor Klaus Gockel (r.) und für den Personalrat Udo Kötter (l.) an. Foto: Mathias Keller/Kreis Soest

Ulrich du Monts (43) Einstellung als Kreisinspektoranwärter beim Kreis Soest erfolgte 1989. Nach Bestehen der Laufbahnprüfung für den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst und der Ernennung zum Kreisinspektor zur Anstellung im Jahre 1992 wurde er im Jugend- und Sportamt eingesetzt. Zunächst von 1992 bis 1994 in der Unterhaltsvorschusskasse, dann von 1994 bis 1997 in der Wirtschaftlichen Jugendhilfe.

Von 1997 bis 2000 war er in der Abteilung Allgemeine Jugendhilfe als Beistand tätig. Weitere Arbeitsstationen waren von 2000 bis 2007 die Abteilung Veterinärdienst, von 2007 bis 2008 das Controlling des Fachbereiches Ordnung, Gesundheit und Verbraucherschutz. Seit 2008 ist er in der Abteilung Jugend und Familie als Leiter des Sachgebietes „Tagesbetreuung für Kinder“ und nach der Neuorganisation im Bereich „Verwaltungsleitung, Controlling und Organisation“ tätig. Ende 1998 bestand er die Diplomprüfung „Betriebswirt“ an der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie.

Ulrich du Mont ist verheiratet, Vater von drei Töchtern im Alter von drei Monaten und drei sowie fünf Jahren und wohnt mit seiner Familie in Erwitte.

Quelle: Pressestelle Kreis Soest