Print Friendly, PDF & Email

Kreis Soest. Kreisdirektor Dirk Lönnecke hat die zehnte Gemeinschaftsaus-stellung im Rahmen des „Forums für Hobby- und Nachwuchskünstler“ am Montag [27. Februar 2012] eröffnet. Bis zum 5. April 2012 sind Bilder von fünf Künstlern aus dem Kreis Soest zu sehen.

Der Kreisdirektor freute sich in seiner Eröffnungsansprache darüber, dass sich erneut Künstlerinnen und Künstler aus dem gesamten Kreisgebiet gemeldet haben, um im Foyer des Kreishauses auszustellen und lobte die gelungene Auswahl der insgesamt 40 zum Teil großformatigen Exponate.

Die ausstellenden Künstler sind Manfred Pers, Guiseppe Ciciotti und Dieter Schutz-eichel aus Wickede (Ruhr), Tatiana Eickhoff aus Anröchte sowie Annegret Siepmann aus Möhnesee. Die zwei Künstlerinnen und die drei Künstler erläuterten in Anwesenheit ihrer Angehörigen und Freunde ihre Werke und Techniken.

Manfred Pers (77) malt seit seiner Jugend mit Bleistift und Öl. Seine bevorzugten Motive sind Landschaften, Portraits, Tier- und Blumenbilder. Die Anregungen für seine Motive entnimmt er Büchern und Zeitschriften. Seine Bilder sind realistisch exakt dargestellt. Seit 2010 gehört er dem Mendender Malkreis an.

Kreisdirektor Dirk Lönnecke (r.) begrüßte die Künstlerinnen und Künstler, (v. l.) Dieter Schutzeichel, Manfred Pers, Tatiana Eickhoff mit ihrer Tochter Alessia, Guiseppe Ciciotti sowie Annegret Siepmann und eröffnete die Gemeinschaftsausstellung für Hobby- und Nachwuchskünstler im Kreishausfoyer. Foto: Thomas Weinstock/Pressestelle Kreis Soest

Guiseppe Ciciotti (54) entdeckte mit 14 Jahren seine Liebe zur Malerei. Er malt ausschließlich in Öl. Von 1991 bis 1995 besuchte er Volkshochschulmalkurse bei der bekannten Malerin Ingrid Becker aus Waltringen. In ihren Kursen hat er sich sein Können und viele Feinheiten angeeignet. Er hat seine Bilder auch schon einmal während der Michaeliswoche in Werl ausgestellt.

Tatiana Eickhoff (35) hat mehrere Kunstschulen in Weißrussland besucht. Von 2004 bis 2010 absolvierte sie ein Malerei- und Grafikstudium am IBKK Kunstzentrum in Bochum. Die von ihr bevorzugte Kunstrichtung ist die realistische Malerei. Sie fertigt ihre Gemälde mit Acryl- und Ölfarben sowie mit Kohle und Pastellkreide. Die Lasuren-technik ist ihr ebenfalls nicht fremd. Sie hat bisher im IBKK Kunstzentrum in Bochum und in der Volksbank Anröchte ausgestellt.

Dieter Schutzeichel (58) fotografiert seit sieben Jahren. Seine Vorliebe gilt der Makro-fotografie. Bei seinen Streifzügen durch die Natur sind es aber auch Landschaften sowie Blumen, die ihn zum Fotografieren animieren. Seine Fotos hat er bisher nicht ausgestellt, aber einige wurden bereits im „Soester Anzeiger“ veröffentlicht.

Annegret Siepmann (59) ist begeisterte Hobbymalerin und malt seit etwa zehn Jahren. Sie malt mit Aquarell- und Acrylfarben. Auch an Collagen hat sie sich herangewagt. Ihre Kenntnisse hat sie sich selbst angeeignet und durch die Teilnahme an Malseminaren erweitert. Weitere Hobbies von ihr sind Tiffany-Glasarbeiten und die Herstellung einer eigenen Schmuckkollektion.

Seit September 2003 bietet der Kreis Soest interessierten Amateuren die Möglichkeit, Bilder und andere künstlerische Arbeiten im Foyer des Kreishauses auszustellen. Ursprünglich geschah das im monatlichen Wechsel. Jetzt präsentieren im halbjährlichen Rhythmus jeweils mehrere Hobbykünstler zusammen ihre Arbeiten.

Quelle: Pressestelle Kreis Soest