Print Friendly, PDF & Email

Kreis Soest (kso.2013.04.05.156.wfg). Die wfg Wirtschaftsförderung Kreis Soest GmbH stellt den neuen Gartenkalender 2013 vor. Wieder öffnen Gartenbesitzer aus dem Kreis Soest die Pforten zu ihren Gärten, damit Gartenfreunde und Pflanzenliebhaber auf Entdeckungsreise gehen können. An drei Wochenenden können die Privatgärten besichtigt werden, und zwar am 1. und 2. Juni, 15. und 16. Juni sowie am 7. und 8. September.

Garten der Familie Franzmann in Welver-Dinker. Foto: Kirsten Tischer/wfg Kreis Soest.

Garten der Familie Franzmann in Welver-Dinker. Foto: Kirsten Tischer/wfg Kreis Soest.

25 Gartenbesitzer laden Gartenfreunde zum Betrachten, Genießen und Verweilen in ihre persönlichen Paradiese ein. Alle Interessierten sind aufgerufen, auf Entdeckungsreise zu grünen Sehenswürdigkeiten zu gehen und sich von Duftkräutern, Gräserbeeten, Kunst- und Nutzgärten bezaubern zu lassen. Im Angebot sind Bauerngärten, Cottage-Gärten, romantische Gärten, Staudengärten, Naturgärten, Familiengärten und ein Sinnesgarten. Alle Gärten spiegeln ausschließlich den Geschmack der jeweiligen Eigentümer wieder. Die Gartenbesitzer setzen alles daran, ihre Anlagen in blühender Pracht und Fülle zu präsentieren und den Besuchern reizvolle Einblicke zu bieten.

Austausch und reichlich Anregungen für die Gartengestaltung werden geboten. In vielen Gärten reichen die Besitzer auch Kaffee und Kuchen. Außerdem bieten einige Städte und Gemeinden spezielle Führungen an.

Der neue Gartenkalender 2013 informiert über die Gartenaktion im Kreis Soest mit Anschriften, Größe, Besonderheiten und Öffnungszeiten der offenen Privatgärten sowie über die Termine der Führungen. Eine Übersichtskarte hilft Ihnen dabei, Ihre persönliche Gartentour zusammenzustellen.

Der Gartenkalender ist in den Tourist-Informationen der Städte und Gemeinden sowie bei der wfg Wirtschaftsförderung Kreis Soest GmbH, Telefon 02921 30-3478, E-Mail heike.jungmann@kreis.soest.de zu erhalten. Im Internet steht er zum Download unter www.gaerten-kreis-soest.de bereit.

Quelle: Kreis Soest