Print Friendly, PDF & Email

Kreis Soest. Spannend geht es am Montag [07. Mai 2012] ab 8.30 Uhr im Sitzungssaal des Soester Kreishauses zu. Denn dann treffen sich dort die 16 Sieger aus den Vorentscheiden zum Finale des Vanessa-Walder-Lesefestivals 2012, das vom Medienzentrum des Kreises Soest kreisweit für die 4. Schuljahre organisiert worden war.

Vizelandrätin Irmgard Soldat händigt den Siegern nach dem Wettstreit die Preise aus. Doch vorher hat die Jury die Qual der Wahl. Schulamtsdirektorin Marion Offergeld, Festivalpatin Vanessa Walder und Ulrich Kieren, Mitglied im Ausschuss für Schule und Sport, haben gemeinsam die Leseleistungen der Finalisten zu bewerten. Die Kinder- und Jugendbuchautorin Vanessa Walder ist nicht nur Patin und Namensgeberin des diesjährigen Wettbewerbs. Sie steht auch für einen interessanten Hauptgewinn und liest am Dienstag [08. Mai 2012] vor der Klasse des Siegerkindes.

Patin des achten Lesewettbewerbes auf Kreisebene für die Jahrgangsstufe vier ist in diesem Jahr die Kinder- und Jugendbuchautorin Vanessa Walder. Sie steht für einen interessanten Hauptgewinn: Vanessa Walder liest vor der Klasse des Siegerkindes. Foto: Privat

Alle Grundschulen im Soester Kreisgebiet waren beim mittlerweile achten Wettbewerb dieser Art mit von der Partie. Insgesamt 2.600 Schülerinnen und Schüler haben zunächst ihre Klassensieger „ausgelesen“. Die insgesamt 130 Klassenbesten nahmen an 16 Vorentscheiden teil, für die sich 48 Jurymitglieder (Ausschussmitglieder, Pädagogen, Lesepaten und Buchhändler) engagierten.

Weitere Zahlen verdeutlichen den Stellenwert der Konkurrenz für die Leseförderung“, zieht Hans-Jürgen Garn, Leiter des Medienzentrums, Bilanz. „Unsere Festivals sahen in sieben Jahren 331 Wettbewerbs- und Leseveranstaltungen, an denen insgesamt 22.577 Schülerinnen und Schüler teilnahmen.

Quelle: Pressestelle Kreis Soest