Print Friendly, PDF & Email

Kreis Soest (kso.2013.05.02.216.-rn). Landrätin Eva Irrgang hat am Donnerstag, 2. Mai 2013, im Kreishaus die 7. Ausstellung „Mit spitzer Feder“ des Kreiskunstvereins Soest eröffnet. Zum ersten Mal handelt es sich um eine Gemeinschaftsausstellung. Die 66 grafischen Arbeiten von 30 Künstlerinnen und Künstler sind bis Ende Mai zu sehen.

Viele der unter dem Motto „Mit spitzer Feder“ ausstellenden Künstler waren zur Freude von Landrätin Eva Irrgang (3. v. r.) und Inga Schubert-Hartmann (vorne, 2. v. l.), Vorsitzende des Kreiskunstvereins, zur Vernissage erschienen. Foto: Thomas Weinstock/Pressestelle Kreis Soest

Viele der unter dem Motto „Mit spitzer Feder“ ausstellenden Künstler waren zur Freude von Landrätin Eva Irrgang (3. v. r.) und Inga Schubert-Hartmann (vorne, 2. v. l.), Vorsitzende des Kreiskunstvereins, zur Vernissage erschienen. Foto: Thomas Weinstock/Pressestelle Kreis Soest

Immerhin 19 Künstlerinnen und Künstler aus dem Kreis Soest sind mit von der Partie. Landrätin Eva Irrgang zeigte sich daneben erfreut darüber, dass die Ausschreibung des Kreiskunstvereins überregional Resonanz gefunden habe und sich auch weitere Künstlerinnen und Künstler aus ganz Nordrhein-Westfalen sowie sogar aus Nord- und aus Süddeutschland gefunden hätten. Der Galeriebereich des Kreishaus-Foyers biete in bewährter Weise allen in den kommenden Wochen eine große Öffentlichkeit.

Die Einführung in die Ausstellung übernahm Inga Schubert-Hartmann, Vorsitzende des Kreiskunstvereins. Sie verwies auf eine „breite Fülle“ graphischer Kunst unterschiedlichster Techniken, die in der Ausstellung zu sehen seien und ging im Einzelnen auf die Werke der teilnehmenden Künstler ein. „Kunst ist Mut“, zitierte Frau Schubert-Hartmann Friedrich Dürenmatt. Sie entdecke und erobere die Welt immer von neuem, habe der Schriftsteller definiert. Diesem Leitspruch seien die teilnehmenden Künstler mit Mitteln der grafischen Künste gefolgt, brachte es die Vorsitzende des Kreiskunstvereins auf den Punkt.

In der Gemeinschaftsausstellung sind Werke der folgenden Künstlerinnen und Künstler zu sehen: Alexander Arens (Geseke), Rosario Buccellato (Erwitte), Helga Dieckhoff-Gabriel (Soest), Andrea Dörfers (Menden), Paul Egidius (Soest), Petra Gillhaus (Soest), Angelika Hölscher (Bielefeld), Luci Jacobs (Soest), Knut Kargel (Möhnesee), Andrea Klar (Möhnesee), Fabian Koch (Warstein/Soest), Carola Lantermann (Witzin/Mecklenburg-Vorpommern), Ingeborg Leiber (Soest), Rolf Löhrmann (Rheine-Mesum), Renate Meinardus (Arnsberg), Martina Obermeier-Collete (Werl), Kurt Offermann (Warstein), Michaela Ruhfus (Soest), F.J. Ruhmann (Paderborn), Ewald Sacher (Bad Sassendorf), Manfred Schulz (Hamm); Tatiana Stroganova (Wuppertal), Peter Trautner (Fröndenberg), Klaus Trawny (Senden), Udo Vilbrandt (Möhnesee), Michael Wagner (Heidelberg), Wolfgang Walloch (Möhnesee), Rita Welzel (Möhnesee), Kord Winter (Soest), Dilomprizulike (Soest).

Quelle: Kreis Soest