Print Friendly, PDF & Email

Kreis Soest. Verbandsvorsteher Dirk Lönnecke verabschiedete jetzt den Fachbereichsleiter Ausbildung Edwin Morch aus Bad Sassendorf nach 36-jähriger Tätigkeit am Studieninstitut für kommunale Verwaltung Hellweg-Sauerland in Soest und insgesamt 47-jähriger Tätigkeit im Öffentlichen Dienst mit einem herzlichen Dank in den Ruhestand.

Der Jubilar trat 1964 seinen Dienst als Verwaltungslehrling bei der Stadt Hamm an und lernte das Handwerk des Kommunalbeamten „von der Pike auf“. Im Jahre 1975 wechselte Edwin Morch zum Studieninstitut, wo er zuletzt als Verbandsverwaltungs-direktor schwerpunktmäßig Kommunale Finanzwirtschaft unterrichtete.

Kreisdirektor und Verbandsvorsteher Dirk Lönnecke (3. v. l.) verabschiedete Edwin Morch (2. v. l.) in den Ruhestand. Den guten Wünschen schlossen sich Wolfgang Baie (r.), Studienleiter des Studieninstituts für Kommunale Verwaltung Hellweg-Sauerland, und Andreas Flaßkamp (l.), Personalobmann, an. Foto: Thomas Weinstock/Pressestelle Kreis Soest

Durch seine langjährige Tätigkeit als Ratsherr der Gemeinde Bad Sassendorf konnte er die dort gewonnene praktische Erfahrung in seinen Unterricht einfließen lassen. Umge- kehrt war und ist er als Ratsmitglied ein profunder Kenner verwaltungs- und finanzrecht-licher Zusammenhänge.

Als aktiver Sportler, Morch ist ausgebildeter Ski-Übungsleiter, und passionnierter Waidmann wird er im wohlverdienten Ruhestand keine Langeweile haben.

Quelle: Pressestelle Kreis Soest