Print Friendly, PDF & Email

Kreis Soest (kso). Einen Nachmittag schon vor dem Dienstantritt hinter die Kulissen der Verwaltung schauen: ein guter Brauch beim Kreis Soest ist so ein „Schnuppernachmittag“, der die ideale Möglichkeit für neue Auszubildende bietet, um erste Eindrücke von ihren zukünftigen Aufgaben und Kollegen zu bekommen und Fragen zu stellen. Jetzt war es wieder soweit, und die „Neuen“ des Jahres 2013 trafen sich auf Einladung der Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV) im Kreishaus.

Die Auszubildenden wurden vom Ausbildungsleiter Franz Jütte und den Mitgliedern der JAV, Eva-Maria Rudolphi, Kathrin Lichte und Rosalia Hiebert, begrüßt. Im Zentrum der Veranstaltung stand das gegenseitige Kennenlernen. In kleinen Gruppen führten die Teilnehmer gegenseitige Teaminterviews durch, bei denen sie Gemeinsamkeiten entdeckten. Im Anschluss gab die JAV einen Ausblick auf den Ausbildungsstart und die ersten Tage im Beruf. Außerdem standen der Ausbildungsleiter und die JAV Rede und Antwort für alle Fragen, die den Auszubildenden noch auf dem Herzen lagen.

Die Auszubildenden, die im September beim Kreis Soest anfangen, erhielten bei einem Schnuppernachmittag erste Eindrücke. Wie dieses Foto beweist, wird bereits beim ersten Kennenlernen Wert auf Teambildung gelegt. Foto: Thomas Weinstock/Kreis Soest

Die Auszubildenden, die im September beim Kreis Soest anfangen, erhielten bei einem Schnuppernachmittag erste Eindrücke. Wie dieses Foto beweist, wird bereits beim ersten Kennenlernen Wert auf Teambildung gelegt. Foto: Thomas Weinstock/Kreis Soest

Am 1. September bzw. im Oktober beginnt für 13 neue Auszubildende das Berufsleben in der Kreisverwaltung. Im Einzelnen beginnen Sandrin Schramke, Julia Kaspar, Eileen Friße, Daniela Fischer, Maximilian Boehmer und Christian Zemella eine Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten. Im Bereich des dualen Studiums zum Bachelor of Laws bildet der Kreis Soest Laura Fretter, Theresa Hemmer, Sandra Weber, Christina Wulf und Simon Schmitz aus. Das Studium zum Bachelor of Laws findet an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung in Münster statt.

Außerdem bildet der Kreis Soest im technischen Bereich Karina Risken zur Vermessungstechnikerin und Andre Thiel zum Straßenwärter aus.

Erstmalig wird auch das duale Studium zum Bachelor of Arts – Soziale Arbeit ab dem 1. Oktober 2013 ausgebildet. Juliane Degen und Elija Pottgüter nehmen das Studium an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Heidenheim auf.

Quelle: Pressestelle Kreis Soest