Print Friendly, PDF & Email

Köln. Die „Ruhr-Phase“ der Ruhr-Domains hat am 25. Februar 2014 um 11.00 Uhr erfolgreich begonnen. Interessenten aus der Region können seitdem einen Monat lang bevorrechtigt registrieren. Der Run auf die besten Ruhr-Domains hat eingesetzt.

Nachdem die erste Registrierungsphase, die ausschließlich Markeninhabern zugänglich war, ausgelaufen ist, ist am 25. Februar 2014 nun die exklusive Registrierungsphase für das Ruhrgebiet angelaufen. Dreißig Tage lang haben Interessenten aus der Region die Gelegenheit, ihre Wunsch-Domains unter .ruhr bevorrechtigt zu registrieren. „Das ist eine extrem spannende Angelegenheit sowohl für Unternehmen als auch für Privatpersonen“, weiß Bernhard Lüders, Geschäftsführer des .ruhr-Betreibers regiodot. „Wer jetzt nicht nur schnell, sondern auch clever ist, kann sich in der Ruhr-Phase wertvolle ‚Filet-Stücke‘ unter den .ruhr-Domains sichern.“ Berechtigt für die Teilnahme an der Ruhr-Phase sind alle Interessenten, die ihren Wohn- oder Firmensitz in einer der 53 zum Regionalverband Ruhr (RVR) gehörenden Gemeinden haben.

Logo der neuen Ruhr-Domain. Grafik: Secura GmbH

Logo der neuen Ruhr-Domain. Grafik: Secura GmbH

Als symbolische Geste überreichen Bernhard Lüders und Anja Elsing dem Essener Oberbürgermeister Reinhard Paß zum Auftakt der Ruhr-Phase die Domain stadt.ruhr, stellvertretend für alle Städte aus dem Ruhrgebiet. Der Anlass: regiodot will sämtlichen Ruhrgebietsstädten ihre entsprechenden .ruhr-Domains sponsern und die Registrierungsgebühren für die kommenden zehn Jahre tragen. „Die Kernidee hinter .ruhr ist von Beginn an, eine digitale Klammer um das Ruhrgebiet zu bilden. Durch dieses Geschenk an die Städte des Ruhrgebiets möchten wir unserer regionalen Verantwortung nachkommen und unter .ruhr zusammenbringen, was zusammen gehört“, kommentiert Bernhard Lüders das Vorhaben. Mit metropole.ruhr erhält in diesem Zuge auch der Regionalverband Ruhr als Unterstützer der ersten Stunde eine eigene .ruhr-Domain von der Registry.

Schon jetzt sind die ersten Webauftritte unter .ruhr aufrufbar: So haben die Betreiber der groß angelegten Musikveranstaltung Zeltfestival Ruhr die Gelegenheit genutzt, um von www.zeltfestivalruhr.de zur deutlich treffenderen Webadresse www.zeltfestival.ruhr zu wechseln. Daneben haben sich weitere Bekenner wie beispielsweise das IT-Portal ecommerce.ruhr sowie die Plattform poetry-slam.ruhr für eine Präsenz unter der Ruhr-Domain entschlossen – und die Zahl der Registranten wächst täglich.

Hans-Peter Oswald von domainregistry.de erläutert: „Sicherlich werden manche schöne Namen bereits in der Ruhr-Phase weggehen. Wir sind aber davon überzeugt, daß auch in der Live-Phase ab dem 27. März 2014 – wenn jeder registrieren darf – noch viele schöne Namen unter .ruhr zur Verfügung stehen.“

Quelle: Secura GmbH