Print Friendly, PDF & Email

Hochsauerlandkreis / Berlin. 50 politisch interessierte Bürgerinnen und Bürger aus dem Hochsauerland folgten im August 2017 der Einladung des heimischen SPD-Bundestagsabgeordneten und Parlamentarischen Staatssekretärs bei der Bundesministerin für Wirtschaft und Energie, Dirk Wiese, zur Informationsreise nach Berlin.

Das Programm spannte einen politisch geprägten Bogen vom Besuch im Deutschen Bundestag über Informationsvorträge im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und in der Ausstellung „Wege, Irrwege, Umwege“ im Deutschen Dom, bis in das Willy-Brandt-Haus, der SPD-Parteizentrale. Abgerundet wurde die Reise durch eine informative Stadtrundfahrt, und den Besuch der Mauergedenkstätte in der Bernauer Straße.

Foto: © Bundesbildstelle, DRAGAN Film

Foto: © Bundesbildstelle, DRAGAN Film

Während der Rückreise im Zug nahm sich Dirk Wiese viel Zeit für persönliche Gespräche mit den Teilnehmern. Alle Teilnehmer waren sich einig: „Eine rundum gelungene, informative Reise, von der wir viele bleibende Eindrücke mitnehmen und an die wir uns noch lange gern erinnern werden“.

Aktuelle Informationen über Dirk Wiese sowie die SPD im Hochsauerland befinden sich im Internet unter www.dirkwiese.de und www.hsk-spd.de.

Quelle: Wahlkreisbüro Dirk Wiese MdB
Foto: © Bundesbildstelle, DRAGAN Film