Print Friendly, PDF & Email

Hochsauerlandkreis (ots). Karneval ist die Zeit des ausgelassenen Feierns, der Geselligkeit und der guten Laune. Nicht selten wird in dieser Zeit auch viel Alkohol konsumiert. Dagegen ist von Seiten der Polizei auch nichts einzuwenden, solange man sich nicht alkoholisiert ans Steuer setzt. Denn dort hört der Spaß auf.

Alkohol am Steuer stellt ein nicht kalkulierbares Risiko und ein hohes Gefahrenpotential für sich selbst und andere Menschen dar, die am Straßenverkehr teilnehmen. Daher gibt es für die Polizei auch keine Toleranz in diesem Bereich. Die Närrinnen und Narren im Hochsauerlandkreis müssen daher mit vermehrten Kontrollen und einem geschärften Augenmerk gerade auf Alkoholverstöße während der Karnevalstage rechnen.

Die Kontrollen werden in der Zeit von Weiberfastnacht [27. Februar 2014] bis Aschermittwoch [05. März 2014] im gesamten Kreisgebiet durchgeführt. Die Ergebnisse der diesjährigen Kontrollen werden nach dem närrischen Treiben bekannt gegeben.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis