Print Friendly, PDF & Email

Hochsauerlandkreis. Ende November 2012 bietet das Kreisjugendamt wieder eine Jugendgruppenleiterschulung an. Der Schwerpunkt der Ausbildung liegt in der praktischen Erfahrung des Gruppenerlebens und der Übertragbarkeit auf die eigene Gruppe.

Der Kurs ist praxisorientiert und umfasst folgende Themen: Leitungsstile, Rechtsfragen, Mitbestimmung von Kindern und Jugendlichen, Aufsichtspflicht, Öffentlichkeitsarbeit, Projektplanung, Gruppenentwicklung und Erlebnispädagogik.

Der Grundkurs richtet sich an ehrenamtliche Mitarbeiter aus der Jugendarbeit ab 15 Jahre, die bislang an keiner derartigen Ausbildung teilgenommen haben. Die praktische und theoretische Qualifizierung berechtigt die Jugendleiter in Verbindung mit der Teilnahme an einem Erste-Hilfe-Kurs, die „JuLeiCa“ (Jugendleitercard) zu erhalten. Die Termine sind von Freitag [23. November 2012 – 17 Uhr] bis Sonntag [25. November 2012 – 15 Uhr] sowie von Freitag [30. November 2012 – 17 Uhr] bis Sonntag [02. Dezember 2012 – 15 Uhr] im KJG-Diözesanzentrum Kloster Brunnen in Sundern-Endorf.

Für die Teilnehmer entstehen für die Schulung inklusive der Unterbringung und Vollverpflegung keine Kosten. Interessierte sollten sich bis spätestens 15. November anmelden. Weitere Informationen gibt es beim Kreisjugendamt, Telefon 0291/94-1282.

Quelle: Pressestelle HSK