Print Friendly, PDF & Email

Schmallenberg / Winterberg / Olsberg (ots). Am Montag [03. August 2015] brach zwischen 14:00 und 14:30 Uhr ein Täter in ein Haus an der Werdestraße ein. Der Täter schlug mit einem Stein die Scheibe der Terrassentür ein. Er durchsuchte alle Schränke und Schubladen. Was er erbeutet haben könnte, stand noch nicht fest.

Der Täter wurde von den Zeugen dabei beobachtet, wie er durch den rückwärtigen Garten lief und über den Zaun kletterte. Er lief zur Landstraße 737, auf der ein grauer Renault Clio mit dem litauischen Kennzeichen HOT 408 auf ihn wartete. Er stieg ein und der Wagen fuhr in Richtung Bracht davon.

Der Zeuge gab an, dass ihm der Wagen schon am Vormittag einmal aufgefallen sei, als er über den Wirtschaftsweg hinter den Häusern hergefahren ist. Der Fahrer sei zwischen 25 und 30 Jahren alt gewesen. Er hat braune, kurze Haare und trug ein grünes T-Shirt. Der zweite Mann sei etwa 25 Jahre alt gewesen, hat hellbraune, kurze Haare und trug ein weißes T-Shirt und eine kurze, helle Hose.

Auf Grund der sehr ähnlichen Vorgehensweise und der Mobilität der Täter durch das Fahrzeug lassen die ersten Ermittlungen vermuten, dass die Taten in Schmallenberg, Winterberg und Olsberg zusammenhängen. Die Polizei sucht nun nach weiteren Zeugen, denen das Fahrzeug oder die beiden Männer in den genannten Orten oder der Umgebung aufgefallen sind. Hinweise nimmt die Polizei Meschede unter 0291-90200 entgegen.

Weiterhin ergeht die dringende Bitte in Fällen verdächtiger Beobachtungen umgehend die Polizei zu informieren. Oft werden die Tatobjekte vorher ausgekundschaftet. Unbekannte Personen oder Fahrzeuge in ihrer Straße, die länger dort stehen oder öfter hin und her fahren können ein Hinweis auf einen bevorstehenden Einbruch sein.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Grafik: © Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis (mit Genehmigung zur redaktionellen Verwendung)