Print Friendly, PDF & Email

Hochsauerlandkreis / Olsberg / Antfeld. Für Antfeld wurde der Betrieb von sieben weiteren Windenergieanlagen beantragt. Von der Waldgenossenschaft-Forstinteressenten Antfeld wurden eine Anlage im Flur 5, vier Anlagen in den Fluren 2, 6 und 7 und eine weitere Anlage im Flur 6 beantragt. Von der Bauherrengemeinschaft Windpark Olsberger Heide UG gibt es einen Antrag für eine Anlage in den Fluren 6 und 7.

Für alle vier Verfahren liegen im Rahmen der öffentlichen Beteiligung die Anträge und die dazugehörigen Unterlagen von Mittwoch [13. Januar 2016] bis Freitag [12. Februar 2016] an den folgenden Stellen zu den jeweiligen Öffnungszeiten zur Einsicht aus:

  • Stadtverwaltung Olsberg, Zimmer 229, Bigger Platz 6, 59939 Olsberg
  • Untere Umweltschutzbehörde/Immissionsschutz des Hochsauerlandkreises, Zimmer 233, Am Rothaarsteig 1, 59929 Brilon

Weiterhin ist der Genehmigungsantrag auf der Startseite www.hochsauerlandkreis.de (Bekanntmachungen der Unteren Umweltschutzbehörde) abrufbar. Einwendungen gegen die Vorhaben können bis einschließlich Freitag [26. Februar 2016] schriftlich eingelegt werden.

Quelle: Pressestelle Hochsauerlandkreis