Print Friendly, PDF & Email

Meschede/Berlin. Die SPD-Bundestagsfraktion lädt am Mittwoch [23. Januar 2013] um 18:00 Uhr zu einer „Fraktions-vor-Ort-Veranstaltung“ in das Berufsbildungszentrum der Handwerkskammer Südwestfalen im Alten Feld in Arnsberg ein.

Unter dem Titel „Herausforderungen des Demografischen Wandels für die Regionen“ werden die Bundestagsabgeordneten Franz Müntefering und Willi Brase gemeinsam mit Handwerkskammerpräsident Willy Hesse und Wolfgang Werth von der IG Metall über die Auswirkungen des Demografischen Wandels für die ländlichen Regionen referieren: Was bedeutet der Demografische Wandel für ländliche Regionen und wie können wir ihn so gestalten, dass Fortschritt auch weiterhin möglich bleibt?

Franz Müntefering. Foto: Pressebild

Franz Müntefering. Foto: Pressebild

Gute Politik für die ländlichen Räume ist wichtig. Denn ländliche Räume sind wichtig. Sie sind modern und passen in diese Zeit. In ihnen zu leben, zu arbeiten, aktiv zu sein, aufzuwachsen und alt zu werden, macht Freude. Ländliche Räume und Lebensqualität, – das passt. Mit dem Positionspapier „Gutes Leben, Gute Innovationen, Gute Arbeit – Politik für ländliche Räume effektiv und effizient gestalten“ hat die SPD-Bundestags-fraktion die Debatte auf die Tagesordnung gebracht: Geprägt durch eine klein- und mittelständische Unternehmensstruktur hat sich z.B. die Region Südwestfalen zur stärksten Industrieregion in Nordrhein-Westfalen entwickelt.

All das geht vor Ort nicht ohne das Handwerk, das mit Erfahrung und Innovation, Qualität und Mut zu neuen Ideen Gegenwart und Zukunft der Regionen wesentlich prägt und so Arbeitsplätze und Wohlstand sichern hilft. Ländliche Räume haben Zukunfts-chancen, das bleibt so. Aber sie haben es auch mit Risiken zu tun, auch das ist wahr. Der Fachkräftemangel baut sich auf. Arbeit und Einkommen müssen gesichert sein. Vorschule, Schule und Ausbildung müssen erstklassig sein. Die Daseinsvorsorge muss stimmen. Kurz: Es gibt was zu tun. Die SPD-Bundestagsfraktion ist am Thema dran: Im „Projekt Zukunft von Frank-Walter Steinmeier stehen die Herausforderungen und Chancen des Demografischen Wandels im Blickpunkt.

Willi Brase. Foto: Pressebild

Willi Brase. Foto: Pressebild

Mit der Veranstaltungsreihe „Fraktion vor Ort“ möchte die SPD-Bundestagsfraktion mit den Bürgerinnen und Bürgern vor Ort die Entwicklungen und Herausforderungen des Demografischen Wandels diskutieren. Aber nicht als Gefahr, sondern als Chance. Die Weichen müssen dabei jetzt gestellt werden.

Die SPD im Hochsauerlandkreis und Arnsberg freut sich schon jetzt auf eine interessante Diskussion mit vielen interessierten Bürgerinnen und Bürgern aus nah und fern.“ so Gerd Stüttgen (Vorsitzender vom SPD-Stadtverband Arnsberg) und Dirk Wiese (Vorsitzender der SPD im Hochsauerlandkreis). Weitere Informationen zur Veranstaltung auf www.spd-arnsberg.de und www.hsk-spd.de, sowie telefonische Anmeldung unter 0291/ 996713 oder via E.Mail an franz.muentefering@ wk.bundestag.de.

Quelle: MdB-Büro Franz Müntefering