Print Friendly, PDF & Email

Hochsauerlandkreis/ Kreis Olpe. Rund 3.000 junge Sparer der Volksbank-Bigge- Lenne – und damit ein Plus von 10% gegenüber dem Vorjahr – strömten in den ersten beiden Novemberwochen in die heimischen Kinos. Sie alle holten sich zuvor im Rahmen der jährlichen Spar-Tage ihre kostenlose Kinokarte zu den Volksbank-Jugend-Filmwochen in den Filialen vor Ort ab.

Doch zuvor brachten die jüngsten Volksbankkunden mit insgesamt 300.000 Euro 15% mehr Geld aus ihren Spardosen auf ihre Konten als noch im letzten Jahr. Marketingleiter Frank Segref: „Die positive Entwicklung zeigt uns, dass wir weiterhin bei der Geldanlage unserer Mitglieder und Kunden ein hohes Vertrauen genießen.

Foto: Volksbank-Bigge-Lenne

Foto: Volksbank-Bigge-Lenne

Im Rahmen der Spar-Tage hieß es Ende Oktober‚ Sparschwein unter den Arm klemmen und ab zur Volksbank Bigge-Lenne‘. „Die Kinder lernen bereits jetzt auf spielerische Art und Weise den verantwortungsvollen Umgang mit Geld. Sie werden für das Sparen belohnt, erhalten ein kleines Geschenk und das gute Gefühl, sich in der Zukunft etwas ganz Besonderes von ihrem Ersparten leisten zu können,“ so Markus Grobbel, Regionaldirektor für Schmallenberg.

Volksbank-Maskottchen „Mike“ begrüßte die jungen Kinobesucher in Schmallenberg. Foto: Volksbank-Bigge-Lenne

Volksbank-Maskottchen „Mike“ begrüßte die jungen Kinobesucher in Schmallenberg. Foto: Volksbank-Bigge-Lenne

Auch in diesem Jahr gab es innerhalb der Spar-Tage neben einem Holzspielzeug, Knete und einer bunten Kindertrinkflasche für die ganz Kleinen auch wieder die beliebten Kinokarten für die größeren Sparer. Zwei Wochen lang liefen die beiden Sondervor-stellungen „Fünf Freunde II“ und „Ostwind – Zusammen sind wir frei“ exklusiv im Lichtspielhaus in Lennestadt, im Lichtwerk in Schmallenberg und im Filmtheater Winterberg. Die Säle platzten aus allen Nähten. Gerüstet mit Popcorn und Getränken erlebten alle einen tollen Kinonachmittag.

Quelle: Volksbank-Bigge-Lenne