Print Friendly, PDF & Email

Hochsauerlandkreis (ots). Am Sonntag [17. September 2017] führte die Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis erneut einen Schwerpunkteinsatz „Krad“ durch. Es wurden Geschwindigkeitskontrollen und technische Kontrollen an Motorrädern in den Stadtgebieten von Schmallenberg, Medebach, Winterberg, Olsberg, Marsberg und Meschede durchgeführt.

Aufgrund der Witterung waren bei kühlen Temperaturen und Regenschauern nur wenige Motorräder auf den Strecken des Hochsauerlandkreises unterwegs. Im Rahmen der Kontrollen stellte die Polizei wenige Geschwindigkeitsverstöße und technische Mängel an Motorrädern fest.
Die überwiegende Anzahl der Verstöße wurden durch Autofahrer begangen.

Geschwindigkeitsverstöße im Bereich von Fahrverboten wurden nicht festgestellt. Insgesamt wurden 118 Maßnahmen getroffen. Davon 114 Geschwindigkeitsverstöße.

„Geschwindigkeit ist der Killer Nr. 1 auf den Straßen. Unfälle passieren nicht, sie werden verursacht. Auch in Zukunft wird die Polizei im Hochsauerlandkreis Geschwindigkeits- und Motorradkontrollen durchführen.“

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis (ots)
Foto: © HSK-Aktuell