Print Friendly, PDF & Email

Marsberg/Winterberg (ots). Am Dienstag [29. Oktober 2013] kam es im Bereich Niedermarsberg zu zwei Tageswohnungseinbrüchen. In der Zeit zwischen 11:30 und 20:00 Uhr brachen bislang unbekannte Täter in zwei Häuser in der Straße „Jittenberg“ und „Am Schützenberg“ ein.

Durch Aufhebeln von Fenster und Terrassentür gelangten der oder die Täter jeweils in das Haus und durchsuchten es. Während sie in einem vermutlich ohne Beute wieder gingen, konnten sie aus dem anderen Haus einen Laptop, Geld und Schmuck erbeuten.

Auf die gleich Art und Weise drangen auch Täter in ein Haus in Winterberg im Hackeschladeweg ein, wo sie ebenfalls Schmuck erbeuten konnten. Ob die Taten in direktem Zusammenhang stehen, ist nicht geklärt.

Fakt jedoch ist, dass mit der Beginn der dunklen Jahreszeit die Gefahr, Opfer eines Tageswohnungseinbruches zu werden, steigt. Daher rät die Polizei dringend dazu, ihre Häuser und Wohnungen ausreichend zu sichern. Zeitschaltuhren an Lampen und Radios lassen das Haus bewohnt erscheinen. Achten sie als Nachbarn darauf, wer sich in ihrer Gegend aufhält. Bei verdächtigen Personen oder Fahrzeugen rufen sie bitte sofort die 110.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis