Print Friendly, PDF & Email

Hochsauerlandkreis / Marsberg. Am Montag [04. August 2014] starten die Asphaltarbeiten auf der Kreisstraße 63. Begonnen wird mit dem Einbau der Deckschicht in Borntosten. Die Strecke kann an diesem Tag nicht befahren werden, es wird deshalb auch kein Busverkehr nach Borntosten stattfinden. Der Fachdienst Kreisstraßen des HSK bittet die Anlieger, ihre Fahrzeuge außerhalb der Baustelle zu parken. Am Dienstag ist der Bereich wieder befahrbar.

An diesem Montag wird auch auf der freien Strecke zwischen Giershagen und Borntosten die erste Asphalttragschicht eingebaut. Dienstags erfolgt dort der Einbau der Asphaltdeckschicht. Diese Schicht darf erst ab Mittwoch [06. August 2014] wieder befahren werden. Gerade bei warmer Witterung ist es erforderlich, die Auskühlzeit einzuhalten.

Am Mittwoch [06. August 2014] erhält der Adorfer Weg die neue Asphaltschicht. Auch hier werden die Anlieger gebeten, ihre Fahrzeuge rechtzeitig außerhalb der Baustelle abzustellen. Ab Donnerstag [07. August 2014] ist dieser Abschnitt wieder freigegeben. In den Folgetagen werden noch Restarbeiten ausgeführt.

Für alle Straßen gilt, dass sie frühzeitig vor dem Asphalteinbau mit einem Asphaltkleber angespritzt werden. Dieser Asphaltkleber kann sehr hartnäckige Spuren an Fahrzeugen und Kleidung hinterlassen. Deshalb sollten die Straßen keinesfalls genutzt werden.

Der Fachdienst Kreisstraßen des HSK bittet um Verständnis für die Baumaßnahme.

Quelle: Pressestelle Hochsauerlandkreis