Print Friendly, PDF & Email

Brilon (ots). Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Arnsberg und der Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis:

Am Donnerstag, 07. Februar 2013, verabredeten zwei Männer aus dem Raum Brilon ein Treffen im Bereich „Alter Friedhof“ in Brilon an der Hubertusstraße Ecke Altenbriloner Straße. Gegen 21:35 Uhr trafen sich die beiden 26 und 31 Jahre alten Personen an der vereinbarten Örtlichkeit.

Dort kam es zunächst zu einer verbalen Streitigkeit zwischen den persönlich bekannten Beteiligten. Im Verlauf des Streits zog der 26jährige Briloner ein Messer und stach mehrfach auf seinen Kontrahenten ein. Dieser erlitt bei dem Angriff Verletzungen im Bereich des Oberkörpers.

Noch am Tatort konnte der Angreifer durch Beamte der Polizeiwache Brilon festgenommen werden. Die verletzte Person wurde umgehend durch einen Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr besteht nach derzeitigen Erkenntnissen jedoch nicht.

Die Staatsanwaltschaft Arnsberg hat gemeinsam mit der Kriminalpolizei der Polizei Hochsauerlandkreis die Ermittlungen aufgenommen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wurde der Täter heute einem Haftrichter beim Amtsgericht in Arnsberg vorgeführt. Dieser folgte dem Antrag und ordnete die Untersuchungshaft an.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis