Print Friendly, PDF & Email

Hochsauerlandkreis. Dass es sich auch nördlich des Weißwurstäquators zünftig feiern lässt, beweist alljährlich das Bayernfest am Möhnesee. Im 100. Jubiläumsjahr des „Westfälischen Meeres“ steigt bereits die 16. Auflage des Klassikers – dieses Mal in Form eines bayerischen Dämmerschoppens.

 130610_hsk_möhnesee (2)

Mit Brez’n, Bier und Blasmusik holen die die Gemeinschaft der musizierenden Vereine Möhnesee-Körbecke und die Touristik GmbH Möhnesee am Freitag, 30. August, ein Stück Münchener Theresienwiese ins Sauerland. Anstatt wie bisher einen Frühschoppen auszurichten, haben die Veranstalter das Fest nun in die Abendstunden verlegt. Wenn die Sonne langsam im Möhnesee versinkt, steigt am Pankratiusplatz in Körbecke die Stimmung. Ende offen – am Samstagmorgen können die Gäste ausschlafen.

 130610_hsk_möhnesee (1)

„O’zapft is“ mit dem Fassanstich um 18.30 Uhr. Für bajuwarischen Sound sorgen die Musikvereine: Bei Blasmusik, Bierzelthits und temperamentvollen Polkas geraten die Besucher schnell ins Schunkeln und Klatschen. Typische Schmankerln aus dem blau-weißen Bundesland und Festtags-Bier runden das Bayernfest stilecht ab. Der Eintritt ist frei!

Quelle: Touristik GmbH Möhnesee