Print Friendly, PDF & Email

Hochsauerlandkreis. Tagen mit allem technischen Komfort, bei bestem Service und dazu noch in herrlich ruhiger Lage:

Sauerland Business Bank

Sauerland Business Bank

Das Sauerland hat alles, was sich Business-Gäste wünschen. Zahlreiche überwiegend familiär geführte Betriebe richten sich mit ihren Angeboten optimal auf die Wünsche von Geschäftsreisenden aus. 27 Häuser sind in dem Projekt „Sauerland-Business“ des Sauerland-Tourismus zusammengefasst, das erfolgreich in sein zweites Jahr geht. Ziel des Projektes ist es, Business-Reisenden alle Vorteile des Tagens im Sauerland übersichtlich und kompakt zu präsentieren. Das Motto hierbei „Frischer tagen – denn grüner wird’s nicht“.

Die Auswahl bei den Sauerland-Tagungshäusern ist groß; vom kleinen romantischen, aber trotzdem professionellen Landgasthof bis zum Komfort-Hotel, vom Schloss bis zur Kongresshalle reicht die Spannbreite. Allen Betrieben gemeinsam ist der abgestimmte Service für Business-Gäste: modernste Tagungstechnik und Raum für unterschiedliche Veranstaltungen; professionelle Abwicklung von Seminaranfragen und kreative Ideen für außergewöhnliche Rahmenprogramme. Die frische Luft und das prächtige Grün gibt es natürlich gratis dazu. Denn alle Betriebe liegen in idyllischer Waldgebirgslandschaft und sind doch über die Verkehrsadern A45, A46, A44, A4, A49 gut erreichbar. Vor der Haustür haben sie – ganz im Gegenteil zu urbanen Zentren – ausreichend und überwiegend kostenfreien Parkmöglichkeiten zu bieten.

Diese Häuser im Projekt Sauerland-Business kommen zusammen auf eine Tagungskapazität für mehr als 7.500 Personen, dazu sind hier gut 1.500 Zimmer für Übernachtungen zu finden. An Raum für Seminare und Schulungen, für Besprechungen, Präsentationen und Galaveranstaltungen mangelt es im Sauerland wahrlich nicht. Mit diesem Raumangebot will das Sauerland trumpfen, betont Eckhard Henseling, stellvertretender Geschäftsführer beim Sauerland-Tourismus und verantwortlich für dieses Feld. „Mit dem Projekt Sauerland-Business stellen wir dieses besondere Angebot für den Geschäftsreisetourismus prominent heraus. Unser Ziel ist es, den Entscheidern in den Unternehmen alle Vorteile des frischeren Tagens im Sauerland auf einen Blick und gut vergleichbar zu präsentieren.

In einem hochwertig gestalteten Flyer stellt der Sauerland-Tourismus die vielfältigen Tagungsmöglichkeiten in der Region übersichtlich dar. Damit löst er sich gezielt von den einstmals klassischen, umfangreichen Tagungskatalogen. Dieser Flyer fasst zusammen, was Geschäftsreisekunden interessiert: Details zu Raumangebot und Tagungsmöglichkeiten in den einzelnen Häusern, eine Übersicht über Seminar- und Tagungspauschalen, Ansprechpartner und Kontaktdaten. Vertieft werden die Infos im Internet auf der Seite www.sauerland.com/business, wo die einzelnen Häuser genauer vorgestellt. Neu integriert ist hier ein Online-Tagungsplaner, damit suchen potenzielle Kunden die Planungsgrundlagen für ihre Veranstaltungen mit wenigen Klicks zusammen und nehmen direkt Kontakt mit den ausgewählten Betrieben auf.

„Tagungen, Seminare sowie persönliche Treffen mit Kunden und Partnern bleiben im Wirtschaftsleben unverzichtbar. Doch die Entscheider gehen die Planung einer Geschäftsreise heute anders an als früher: Sie legen viel mehr Wert auf schnelle Vergleichbarkeit von Angeboten und vertiefende Recherchemöglichkeiten im Internet. Es muss einfach und zügig gehen“, weiß Henseling. Mit Sauerland-Business geht der Tourismusverband auf die Wünsche der Zielgruppen ein und bringt so Kunden und Tagungshäuser passgenau zusammen. Ein Service, der sich im ersten Projektjahr bewährt hat – was die beteiligten Betriebe aus handfester Erfahrung bestätigen. Andrea Remmel, die das Landhotel Klaukenhof in Lennestadt-Burbecke führt, berichtet: „Wir haben über das Projekt Sauerland-Business mehrere neue Tagungskunden gewinnen können, die uns in der Zeit von Januar bis März Geschäftsumsätze bringen – und zwar genau dann, wenn die Urlaubsgäste nicht so zahlreich kommen.“ Für sie steht fest, dass Sauerland-Business für das familiengeführte Haus eine gute Plattform ist, auf der es sich optimal als Tagungsanbieter präsentieren kann. „Das ist viel günstiger und authentischer für uns als eine Anzeige in einem dicken und überladenen Tagungskatalog, wo man als einzelnes Haus in der Masse schnell untergeht.“

Alle Informationen zum Projekt Sauerland-Business gibt es im Internet auf der Seite www.sauerland.com/business.

Quelle: Sauerland Tourismus