Print Friendly, PDF & Email

Hallenberg / Liesen (as). Nach dem am 4. Adventssonntag veranstalteten Weihnachtskonzert in Liesen konnten die Verantwortlichen des Musikvereins Liesen „Die Liesetaler“ e.V. eine durchweg positive Bilanz ziehen. In der sehr gut besuchten St. Thomas Kirche ließen sich die Konzertbesucher in Weihnachtsstimmung versetzen.

Im Verlauf eines abwechslungsreichen Programms wurde für jeden Musikgeschmack etwas geboten: Die historische Musikgruppe „Federschrey“ etwa mit klassischen Stücken wie „Maria durch ein Dornwald ging“ und „Greensleeves“, während die Musikschüler des Musikvereins unter der Leitung von György Gaier moderne Weihnachtslieder wie den „Jingle Bell Rock“ und „Rockin´ around the Christmas Tree“ vortrugen.

Der Musikverein sorgte mit Stücken wie „The Da Vinci Code“ oder „John Williams in Concert“ für Kino-Atmosphäre. Bei dem Stück „Yakety Sax“ konnte György Gayer am Saxophon überzeugen.

Musikverein Liesen spendet an Aktion Lichtblicke und Kinderhospiz Balthasar. Foto: © Musikverein Liesen e.V.

Musikverein Liesen spendet an Aktion Lichtblicke und Kinderhospiz Balthasar. Foto: © Musikverein Liesen e.V.

So richtig weihnachtlich wurde es dann zum Ende des Konzertes mit vielen bekannten Weihnachtsliedern in dem Medley „Denn es weihnachtet sehr“ und dem Abschlusslied „Herbei oh ihr Gläubigen“.

Statt eines Eintrittsgeldes hatte der Musikverein die Konzertbesucher um eine Spende gebeten. Insgesamt kamen so über 1.600 Euro zusammen, welche jeweils zur Hälfte der Aktion Lichtblicke und dem Kinderhospiz Balthasar in Olpe überreicht werden konnten.

Die nächste Veranstaltung des Musikvereins lässt auch nicht mehr lange auf sich warten: „Die Liesetaler“ feiern in diesem Jahr ihr 40. Vereinsjubiläum. Dieses findet am Samstag [09. Mai 2015]in der Schützenhalle in Liesen statt. Als Garant für ein stimmungsvolles Musikfest konnte die Band „Donau-Power“ verpflichtet werden.

Quelle: Musikverein Liesen e.V.