Print Friendly, PDF & Email

Hallenberg (ots). Am Freitag [24. April 2015] befuhr gegen 19:25 Uhr ein 26-jähriger Motorradfahrer aus Kirchen die Bundesstraße 236 aus Richtung Hallenberg kommend in Fahrtrichtung Winterberg. In einer langgezogenen Rechtskurve verlor er die Kontrolle über sein Krad.

Das Hinterrad rutschte leicht weg und beim Aufrichten der Maschine geriet sie ins Trudeln. Der 26-Jährige überquerte die gesamte Fahrbahn und prallte im spitzen Winkel gegen die linke Leitplanke. Dabei wurde er von der Maschine auf die Fahrbahn geschleudert und zog sich schwere Verletzungen zu.

Nach Erstversorgung durch den Notarzt wurde er dem Krankenhaus in Winterberg zugeführt und verblieb dort stationär. Nach ersten Angaben besteht keine Lebensgefahr. Die Bundesstraße war für die Unfallaufnahme ca. 1 Stunde gesperrt.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis