Print Friendly, PDF & Email

Hallenberg (ots). Nach dem Brand von Freitagnachmittag (25.01.2013, 17:01 h), wie bereits berichtet, hat die Feuerwehr die Löscharbeiten am Samstagmorgen (26.01.2013, 08:18 h) beenden können.

Nach ersten polizeilichen Ermittlungen befand sich der Brandherd im Serverraum des Rathauses. Die Ursache ist bislang unbekannt. Das Rathaus wurde durch den Brand und die anschließenden Löscharbeiten erheblich beschädigt und kann derzeit nicht benutzt werden. Teilweise sind Decken herabgefallen und der Dachstuhl ist beeinträchtigt worden. Der Sachschaden ist erheblich. Personenschaden entstand nicht. Der Brandort wurde beschlagnahmt und ein Brandsachverständiger für die weiteren Ermittlungen hinzugezogen. Ein weiteres Ermittlungsergebnis ist nicht vor Montagnachmittag zu erwarten. (Kri)

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis