Print Friendly, PDF & Email

Hallenberg / Hesborn. Insgesamt 13 Auszubildende begannen ihre Berufsausbildung am Firmenhauptsitz in Hallenberg-Hesborn und in Medebach. Fünf Azubis werden bei BORBET in den nächsten 2 bis 3 Jahren im kaufmännischen Bereich ausgebildet. Sechs Jugendliche entschieden sich für eine gewerbliche Ausbildung: Davon ergriffen fünf einen metallverarbeitenden Beruf, darunter Industriemechaniker, Werkzeugmechaniker und Zerspanungsmechaniker. Unter den Sechs ist auch ein Fachinformatiker für Systemintegration.

Erstmalig bot die BORBET GmbH die Möglichkeit eines dualen Studiums mit praktischen Phasen im Unternehmen an. Damit ermöglichte der Felgenhersteller dem ehemaligen Azubi Darius Köhne ein weiterführendes Studium in seinem Fachbereich der Elektrotechnik.

Herzlich willkommen bei der BORBET GmbH: 1. Reihe: (v.l.n.r.) Jörn Bischopink, Florian Dienst, Boris Becker und Alexander Reuchlein; 2. Reihe: (v.l.n.r.) Marc Schäfer, Hendrik Mause, Elena Schmidt und Nico Mause; 3. Reihe: (v.l.n.r.) Christoph Brücher, Lisa Steinrücken und Janik Biskoping; 4. Reihe: (v.l.n.r.) Luca Neuhaus, Darius Köhne, Sebastian Reuther und Toni Brieden. Foto: © Borbet GmbH

Herzlich willkommen bei der BORBET GmbH: 1. Reihe: (v.l.n.r.) Jörn Bischopink, Florian Dienst, Boris Becker und Alexander Reuchlein; 2. Reihe: (v.l.n.r.) Marc Schäfer, Hendrik Mause, Elena Schmidt und Nico Mause; 3. Reihe: (v.l.n.r.) Christoph Brücher, Lisa Steinrücken und Janik Biskoping; 4. Reihe: (v.l.n.r.) Luca Neuhaus, Darius Köhne, Sebastian Reuther und Toni Brieden. Foto: © Borbet GmbH

Gleichzeitig begrüßte die BORBET GmbH den Langzeitpraktikanten Toni Brieden. Während seines Fachabiturs in Gestaltung am Berufskolleg Bergkloster Bestwig wird er für ein Jahr in der Abteilung Design tätig sein und hier praktische Erfahrungen sammeln.

Die BORBET GmbH heißt alle neuen BORBETianer herzlich willkommen und wünscht viel Erfolg.

Quelle: Borbet GmbH