Print Friendly, PDF & Email

Hallenberg (ots). Montagmorgen [20. Oktober 2014] stand gegen 07:25 Uhr ein 18-jähriger Fußgänger aus Hallenberg an der Nuhnestraße (B 236) in Höhe Hausnummer 19 auf dem unbefestigten Seitenstreifen. Der junge Mann telefonierte und schaute dabei in Richtung Züschen.

Seinen linken Arm hatte er in seinen Rucksackgurt eingehakt, um diesen auf der Schulter zu halten. Von hinten näherte sich ein Fahrzeug und kam vermutlich zu weit nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei streifte es den linken Arm des Fußgängers, wodurch dieser stürzte. Er verletzte sich bei dem Sturz und musste ins Krankenhaus. Dieses konnte er nach ambulanter Behandlung jedoch wieder verlassen .

Das Auto fuhr ohne anzuhalten weiter in Richtung Züschen. Der junge Mann konnte aufgrund des Sturzes kein Kennzeichen erkennen. Die Polizei ermittelt nun wegen Verkehrsunfallflucht und sucht nach Zeugen, die den Unfall beobachten konnten oder anderweitige Hinweise auf den Fahrer oder die Fahrerin oder das flüchtige Fahrzeug geben können. Sie werden gebeten, Kontakt mit der Polizei Winterberg unter 02981-90200 aufzunehmen.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Grafik: © KPB HSK (mit Genehmigung zur redaktionellen Verwendung)