Print Friendly, PDF & Email

Eslohe. Frauen morden seltener als Männer. Vielleicht werden sie aber auch nur seltener erwischt … Kathrin Heinrichs, Autorin der bekannten Sauerlandkrimireihe um Vincent Jakobs, kennt sich mit Tötungsdelikten ziemlich gut aus. In ihren Kurzkrimis nimmt die Multitexterin besonders gern die weibliche Perspektive mal charmant-skurriler mal knallhart-berechnender Täterinnen ein. Am Freitag [30. Oktober 2015] wird die Autorin auf Einladung des Tintenfaß Eslohe ab 19 Uhr im Landgasthof Seemer in Eslohe-Wenholthausen eine Auswahl ihrer kriminellen Frauengeschichten präsentieren.

Ob eine Silberhochzeiterin, die sich über ihren angelnden Ehemann aufregt oder zwei Freundinnen auf Borkum, die Rache an ihrem skrupellosen Jugendfreund nehmen. Ob eine verzweifelte Teilnehmerin an einem Motivationsseminar oder die abgebrannte Hotelurlauberin, die dringend einen Mann mit Geld sucht und dafür über Leichen zu gehen bereit ist – Heinrichs’ weibliche Hauptfiguren sind stets schillernd und dabei sehr authentisch. Dabei variiert die Autorin zwischen Kurzgeschichten, die schlichtweg zum Totlachen sind, und Szenen, die unter die Haut gehen.

Kathrin Heinrichs präsentiert kriminelle Frauengeschichten. Foto: © Kathrin Heinrichs

Kathrin Heinrichs präsentiert kriminelle Frauengeschichten. Foto: © Kathrin Heinrichs

Beim Vortragen ihrer Kurzkrimis beschränkt Kathrin Heinrichs sich nicht auf monotones Lesen, sondern erweckt – wie bei einem Hörspiel – ihre Figuren stimmlich zum Leben. Zwischen den Krimigeschichten, die verschiedenen Anthologien entstammen, plaudert die Autorin und Kabarettistin über Frauen und Männer, über Mordphantasien und Schreibzwang, über das Leben und über das Gegenteil davon.

Karten für die Lesung mit Kathrin Heinrichs sind ab Dienstag [04. August 2015] im Vorverkauf im Tintenfaß Eslohe und im Landgasthof Seemer in Eslohe-Wenholthausen erhältlich.

Quelle: Tintenfaß Eslohe