Print Friendly, PDF & Email

Eslohe (ots). Mittwochnachmittag (3. April 2013), gegen 14:30 Uhr, wurde in Cobbenrode, im Bereich „Stertberg“ unbefugter Weise eine Eiche gefällt.

Ein Zeuge hörte die Sägegeräusche aus dem Wald und war verwundert, dass dort gesägt wurde. Daraufhin informierte er den 58-jährigen Waldbesitzer, der sofort nachsah. Auf dem Waldweg lag quer eine frisch gefällte Eiche, die zudem im Fall auf einen Maschendrahtzaun gekippt war und diesen ebenfalls beschädigt hatte. Der Schaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro. Dem Waldbesitzer war auf dem Weg ein Fahrzeug entgegengekommen.

Die Polizei ermittelt jetzt wegen versuchten Diebstahls und Sachbeschädigung.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis