Print Friendly

Schmallenberg / Eslohe. Seit über 950 Jahren ist es Brauch, alljährlich Ende August den Reister Markt im sauerländischen Reiste auszurichten. Es ist somit das älteste Tierschaufest des Sauerlandes. Neben der umfangreichen Tierschau bietet der Reister Markt am 23. und 24. August 2014 wieder ein interessantes, aufregendes, abwechslungsreiches und kulinarisches Programm – für Groß und Klein.

Das Einzugsgebiet bei der alljährlichen Bezirkstierschau sind die Bezirke Eslohe, Bestwig, Sundern, Meschede und Arnsberg. Die Tierschau stellt die große Vielfalt der gezüchteten Nutztierarten vor. Der Auftrieb und die Ausstellung der Tiere erfolgt am Samstagvormittag [23. August 2014]. Gezeigt werden die Tiere nach entsprechender Klasseneinteilung wie Rinder (Rot- und Schwarzbunte Kühe, Fleischrinder) und Pferde (Warm- und Kaltblutpferde mit und ohne Fohlen, Haflinger, Quarter Horses, Araber, Ponys und Esel) sowie Kaninchen und Tauben des Kleintierzuchtvereins.

Markt-Tradition im Sauerland mit großen und kleinen Tieren - der Reister Markt. Foto: Schmallenberger Sauerland

Markt-Tradition im Sauerland mit großen und kleinen Tieren – der Reister Markt. Foto: Schmallenberger Sauerland

Die landwirtschaftliche Schau präsentiert zahlreiche Stände von Landhändlern, Lieferanten von Technik, Futtermitteln und allgemeinem landwirtschaftlichen Bedarf. Zum Reister Markt gehört noch heute der Krammarkt mit unzähligen Verkaufsständen in mehreren Straßen. Auch eine Kirmes ist seit jeher im Brauchtum des Markts verankert. Krönender Abschluss des Festes ist das große Höhenfeuerwerk am Sonntagabend. Weitere Infos bei der Gästeinformation Schmallenberger Sauerland, Poststr. 7, 57392 Schmallenberg, Telefon: 02972-97400, täglich von 9 bis 21 Uhr, Fax: 02972-974026. www.schmallenberger-sauerland.de.

Quelle: Schmallenberger Sauerland