Print Friendly, PDF & Email

Eslohe. Zu den Esloher Dampftagen Ende September 2013 steht am Sonntag [29. September 2013] neben zahlreichen anderen Aktionen und Angeboten ein Grundkurs zum erlernen des „Mähens mit der Sense“ auf dem Plan.

Ab 11 Uhr wird auf der Streuobstwiese oberhalb des Museum und dem Obergraben der Wasserkraftanlage gedengelt, gewetzt und die Sense geschwungen. Da die Teilnehmerzahl begrenzt werden muß wird um Voranmeldung gebeten bei: Sensenlehrer Hartmut Winkels, Im Sturmsloch 4a,51570 Windeck; Telefon 02292-931242; Mobil 0163-6826253 eMail: sensenlehrer@living-earth.de. Die Kursgebühr in Höhe von 50 Euro je Kursteilnehmer ist vor Kursbeginn in bar zu entrichten.

Eine weitere Attraktion ist am Sonntag [29. September 2013] auf dem Museumshof vor der alten Schmiede zu erleben. Dort werden von 14 – 17 Uhr Ponys vom benachbarten Ponyhof Meier mit neuen Hufeisen beschlagen. Eine seltene Gelegenheit den Hufschmied von früher bei der Arbeit zu beobachten.

Quelle: DampfLandLeute – Museum Eslohe – Museumsverein Eslohe e.V.