Print Friendly, PDF & Email

Eslohe (ots). Unbekannte Täter haben die 1. Station des Kreuzwegs in Eslohe am St.-Rochus-Weg beschädigt.

Die Vandalen haben nach Lage der Spuren eine Flasche Wodka gegen die Station geworfen. Hierdurch ist der Kopf der Sandsteinskulptur abgebrochen. Als Tatzeitraum kommen mit großer Wahrscheinlichkeit die Karnevalstage vom 07. bis zum 12. Februar in Betracht. Teilweise wurden die Scherben der Wodkaflasche bereits weggeräumt. Ob dies durch die Täter, einen Anwohner oder einer Passanten erfolgt ist, ist bislang ungeklärt.

Zeugen, die sachdienliche Angaben zu dem Vorfall machen können, werden gebeten, Kontakt mit der Polizei Meschede unter der Telefonnummer 0291-90200 aufzunehmen.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis