Print Friendly, PDF & Email

Eslohe (ots) – Ein 18-jähriger Pkw-Fahrer befuhr am Mittwoch [11. September 2013] gegen 20.14 Uhr die B 55, von der Schwartmecke kommend, in Richtung Cobbenrode. Aus bisher nicht geklärter Ursache verlor er die Kontrolle über das Fahrzeug.

Das Fahrzeug schleuderte über die Gegenfahrspur, kam von der Fahrbahn ab und prallte mit der Beifahrerseite gegen einen Baum. Im Anschluss rutschte das Fahrzeug weiter bergab und prallte mit dem Heck gegen einen weiteren Baum. Alle fünf Fahrzeuginsassen wurden schwer verletzt, die Beifahrerin vorne rechts erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Sie wurde mit einem Rettungswagen dem Krankenhaus in Siegen zugeführt. Ein Hubschrauber konnte aufgrund der Witterung nicht starten.

Die weiteren Insassen wurden in die umliegenden Krankenhäuser gebracht. Die Staatsanwaltschaft Arnsberg ordnete ein Rekonstruktionsgutachtens an. Der Pkw wurde sichergestellt. Die Bundesstraße 55 musste für ca. sechs Stunden gesperrt werden, der Verkehr wurde abgeleitet.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis