Print Friendly, PDF & Email

Eslohe (ots). Im Rahmen einer Verkehrskontrolle wurde am Sonntag (24. Februar 2013) gegen 13:30 Uhr in Wenholthausen ein 24-jähriger Autofahrer aus Eslohe angehalten.

Der junge Mann zeigte den Beamten auch einen Führerschein vor. Allerdings stellte sich bei einer näheren Überprüfung heraus, dass der 24-Jährige diesen Führerschein bereits vor einigen Jahren als gestohlen gemeldet hatte. Dafür hatte er durch das Straßenverkehrsamt einen neuen Führerschein ausgestellt bekommen.

Ungünstiger Weise war dem Mann danach seine Fahrerlaubnis durch ein Gericht entzogen worden und er hatte seinen neu ausgestellten Führerschein abgeben müssen. Deshalb war der Esloher auch durch den vorgezeigten, angeblich gestohlenen Führerschei n berechtigt, im öffentlichen Straßenverkehr ein Kraftfahrzeug zu fahren.

Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis