Print Friendly, PDF & Email

Eslohe. Der „Hammerkotten“ liegt in den Mathmecker Bergen, mitten im Naturpark Homert. Die „ursprüngliche und katastermäßige Ortsbezeichnung hieß Mathmecker Siepen“. Das „Mathmecker Siepen“, jetzt Hammerkotten genannt, ist über Wanderwege von Eslohe, Grevenstein und Wenholthausen in etwa gleicher Entfernung gut zu erreichen. Im „Mathmecker Siepen“ entspringt der Mathmeckebach.

Im Jahr 1962, nach seiner Pensionierung kam der der Wander- und Naturfreund Willi Rüther aus Wenholthausen gelegentlich seiner täglichen Wanderungen auf den Gedanken, den Quellbach Mathmecke zu nutzen und dort ein kleines Hammerwerk zu errichten. Er selbst nannte sein Hobby scherzhafterweise „Hammerkotten“. Der Name wurde dann vom Volksmund übernommen und zwischenzeitlich in den Wanderkarten auch mit diesem Namen erfaßt. Nach und nach wurde der Hammerkotten mit weiteren kleinen Modellbauten erweitert, die alle Nachbildungen alter, in Wenholthausen vorhandene Gebäude darstellen. So z.B. die Pfarrkirche, die alte Post, den Bocks-Hof u.a.

Der „Hammerkotten“ liegt in den Mathmecker Bergen, mitten im Naturpark Homert. Foto: Verkehrsverein Wenholthausen

Der Naturpark Homert hat sofort nach Errichtung des Hammerwerkes in unmittelbarer Nachbarschaft eine Schutzhütte errichtet, in der zum Gedenken an Willi Rüther, für jeden Wanderfreund gut lesbar, ein kleines Gedicht aufgehängt ist. Dem Wunsch des Gedichtschreibers sind weitere Wenholthauser Rentner gefolgt. Sie haben den Hammerkotten am „Moithmecker Säipen“ um weitere kleine Modellbauten erweitert.

Viele Wandergruppen aus Nah und Fern nehmen den Hammerkotten als Wanderziel. Sie machen in den umliegenden Anlagen Rast und kühlen, je nach Wetterlage, in dem nur 7 Grad warmen Quellwasser ihre Füße.

Dieses Jubiläum wird feiert am

Sonntag 02. September 2012
ab 10.00 Uhr
am Hammerkotten in Wenholthausen
Planwagentaxi ab Wenneplatz
Hinfahrt: 10.30 Uhr u. 12.30 Uhr
Rückfahrt: 15.00 Uhr u. 17.00 Uhr
Musikalische Unterhaltung durch die Wenholthauser Jagdhornbläser
Leckere Bratwurst vom Grill, frische Waffeln, Blechkuchen, Kaffee und auch für kühle Getränke ist gesorgt!

Quelle: Verkehrsverein Wenholthausen