Print Friendly, PDF & Email

Ense / Sieveringen (ots). Vermutlich aufgrund eines technischen Defektes geriet am Donnerstag [18. Februar 2016] gegen 15:00 Uhr ein in Betrieb befindlicher Wäschetrockner im Keller eines Einfamilienhauses in der Straße „Radberg“ in Brand.

Die Feuerwehr löschte das Feuer und evakuierte die beiden Bewohner, die vorsorglich wegen des Verdachts der Rauchvergiftung in ein Krankenhaus eingeliefert wurden. Die Brandsachbearbeiter der Kriminalpolizei übernahmen die weiteren Ermittlungen. (fm)

Quelle: Kreispolizeibehörde Soest
Foto: © Wolfgang Lückenkemper, Kreispolizeibehörde Soest (obs/newsroom)