Print Friendly, PDF & Email

Lennestadt / Elspe / Wiehl. Die glorreichen Sieben sind zurück. Mit Ihrem neuen Album „Kunstraub“ eroberten In Extremo erneut die Spitze der deutschen Charts und zeigten bei ihrer anschließenden Hallen-Tour vor ausnahmslos vollen Rängen einmal mehr ihre Live-Qualitäten.

Neben dem charismatischen Sänger Micha und der musikalischen Stärke der facettenreichen Band sind In Extremo natürlich auch für ihre famose Bühnenshow mit der traditionellen Portion Pyrotechnik bekannt und beliebt. Das einzige Open-Air 2014 in Nordrhein Westfalen für sehr lange Zeit wird die Jungs nun am Freitag [22. August 2014] nach Elspe führen!

Zu Beginn von In Extremo, Mitte der 90er, bestand die Gruppe noch aus zwei Teilen, einer Mittelalter- und einer Rockfraktion. 1998 verschmolzen beide Teile zu einer Band. Gemeinsam nahmen sie bislang elf Studioalben sowie vier Live-CDs/DVDs auf. Die Werke „Sieben“ (2003), „Sängerkrieg“ (2008) und „Sterneneisen“ (2011) wurden mit Gold prämiert. Die beiden letztgenannten stiegen zudem auf Platz eins in die Media Control Charts ein. Die DVD „Am goldenen Rhein“ wurde außerdem mit Platin ausgezeichnet.

In Extremo 2013. Foto: Pressebild / © Maarten Corbijn

In Extremo 2013. Foto: Pressebild / © Maarten Corbijn

Uns war es wichtig, dass wir uns weiter entwickeln“, unterstreicht Dr. Pymonte, der die Idee für den Titelsong des Albums hatte. „Wir haben ein neues Thema wie Kunstraub aufgegriffen, weil es zu uns passt. Wir sind keine Saubermänner, uns sitzt der Schalk im Nacken und wir sind feierwütig bis zum Geht-nicht-mehr. Kurz: Wir sind immer noch die Alten, die aber stets neue Wege gehen.

Tickets für das Open-Air am Freitag [22. August 2014] auf dem Karl-May-Festspielgelände in Lennestadt-Elspe gibt im Vorverkauf ab 35 Euro (zzgl. Gebühr) online unter www.elspe.de, www.eventim.de, www.reservix.de und bei den unten aufgeführen Vorverkaufsstellen.

Das Festivalgelände öffnet um 19 Uhr die Türen, bevór es dann um 20 Uhr auf der Bühne mit der Support-Band losgeht. Die Rostocker Punkrocker von „Dritte Wahl“ werden die Gäste in die richtige Stimmung für In Extremo bringen.

Vorverkaufsstellen:

  • Elspe Festival GmbH (zu den Bürozeiten)
  • Geschäftsstellen Sauerland-/SiegerlandKurier
  • Derpart Reisebüro Rumpff, Westfälische Str. 13, 57462 Olpe
  • Euro Ticket Store/Euro Fan Store, Hauptstr. 4 B, 57076 Siegen
  • First Reisebüro, Bamenohler Str. 255, 57413 Finnentrop
  • Frey Buch + Papier, Schüldernhof 2, 57439 Attendorn
  • Reisebüro Höfer, Am Bahnhof 18, 57368 Lennestadt
  • Siegener Zeitung Vorländer Siegen, Kreuztal, Bad Berleburg, Betzdorf, Olpe
  • Saturn Siegen, Reise Galerie Siegen, Am Bahnhof 40, 57072 Siegen
  • Stadt Siegen/Siegerlandhalle, Koblenzer Str. 151, 57072 Siegen
  • Kultur- und Reisedienst e.V., Hubertusstr. 24, 57439 Attendorn
  • Hansestadt Attendorn, Kölner Str. 12, 57439 Attendorn
  • alltours Reisecenter Reisebüro Hilbich, Frankfurter Str. 12, 57462 Olpe
  • Buchhandlung MankelMuth GmbH, Bahnhofstrasse 11, 57518 Betzdorf
  • Meinerzhagener Zeitung, Hauptstr. 42, 58540 Meinerzhagen
  • Ferienfuxx, Hauptstr. 3, 58540 Meinerzhagen
  • Reisebüro Lück, Ihnestr. 35, 58540 Meinerzhagen
  • Holiday Land Kierspe, Springerweg 17, 58566 Kierspe
  • Hüsken Touristik GmbH, Grünestr. 8, 58840 Plettenberg
  • TUI Reisecenter Kreuztal, Marburger Str. 32, 57223 Kreuztal

Quelle: Unplugged Promotion