Print Friendly, PDF & Email

Büren (ots)(mb). Nach einem Verkehrsunfall im Kreisverkehr auf der „Aftestraße“ in Höhe der „Werkstraße“, bei dem am Montag [02. Oktober 2017] ein Motorrollerfahrer schwer verletzt wurde, ermittelt die Polizei wegen des Verdachts der Fahrerflucht und sucht Zeugen.

Gegen 13.25 Uhr fuhr ein 59-jähriger Motorrollerfahrer auf der „Aftestraße“ stadtauswärts. Im Kreisverkehr nahm ihm ein aus der „Werkstraße“ einbiegendes Wohnmobil die Vorfahrt. Um eine Kollision zu vermeiden, bremste der Rollerfahrer stark ab und stürzte. Er zog sich schwere Verletzungen zu und blieb im Kreisverkehr liegen.

Laut Zeugenaussagen fuhr das Wohnmobil durch den Kreisverkehr und dann über die „Aftestraße“ stadteinwärts. Es soll sich um ein größeres, exklusiveres Wohnmobil der Marke Carthago gehandelt haben. Das Fahrzeug zog einen Anhänger mit roter Plane.

Zeugen die Hinweise auf das beteiligte Wohnmobil geben können werden gebeten, sich unter der Rufnummer 05251-3060 bei der Polizei zu melden.

Quelle: Kreispolizeibehörde Paderborn (ots)
Foto: © Kreispolizeibehorde Paderborn (obs / newsroom)