Print Friendly, PDF & Email

Brilon (ots). Am Mittwoch [02. Juli 2014] betraten ein Mann und eine Frau ein Geschäft an der Alexanderstraße in Brilon. Nachdem sie sich in dem Laden umgeschaut hatten, gingen sie mit einem Produkt zur Kasse, um dieses zu bezahlen. Dort beglichen sie den Kaufpreis mit einem großen Geldschein.

Allerdings änderte das Duo seine Meinung unmittelbar nachdem sie das Wechselgeld von der Kassiererin erhalten hatten. Also wurde der Kauf rückgängig gemacht und das Geld zurückgewechselt. Anschließend verließen der Mann und die Frau den Laden eilig. Als die Kassiererin das Wechselgeld, das sie im tausch gegen den großen Geldschein zurückerhalten hatte, noch einmal nachzählte, musste sie feststellen, dass hier ein größerer Betrag fehlte. Das Duo hatte die Geldscheine so geschickt zurückgewechselt, dass der Kassiererin der Fehlbetrag nicht unmittelbar aufgefallen war.

Das Betrügerduo wurde folgendermaßen beschrieben:

  • männlich, etwa 35 Jahre alt, ungefähr 180 Zentimeter groß, schlanke Figur, schwarze, kurze Haare, dunkel bekleidet.
  • weiblich, ungefähr 50 Jahre alt, 165 Zentimeter groß, braune Haare, die zu einem Zopf gebunden waren, ebenfalls mit schlanker Statur, trug eine große, braun-beige Handtasche mit goldenen Verschlüssen bei sich.

Beide Personen machten auf die Kassiererin einen südosteuropäischen Eindruck.

Zeugen, die die beiden Personen am Mittwoch in Brilon gesehen haben oder Hinweise auf ein eventuell verwendetes Fahrzeug geben können, werden gebeten, sich unter 02961-90200 an die Polizei Brilon zu wenden.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis