Print Friendly, PDF & Email

Brilon (ots). Vor einer Gaststätte auf der „Petrusstraße“ kam es am frühen Sonntagmorgen [24. September 2017] gegen 03.45 Uhr zu einer körperlichen Auseinandersetzung mit sechs beteiligten Personen. Drei Geschädigte (21, 26 und 27 Jahre) wurden mit Krankenwagen in ein Krankenhaus gebracht. Ein Geschädigter (21 Jahre) wollte sich ggf. selbst in ärztliche Behandlung begeben.

Nach Angaben der Geschädigten wurde die weibliche Geschädigte plötzlich und unerwartet von einem unbekannten Mann mit der flachen Hand ins Gesicht geschlagen. Als ihre beiden männlichen Begleiter dazwischen gehen wollten, wurden diese mit mehreren Schlägen durch zwei unbekannte Männer zu Boden gebracht. Ein Mitarbeiter des vor Ort eingesetzten Sicherheitsdienstes erhielt ebenfalls einen Schlag ins Gesicht. Die beiden Tatverdächtigen konnten bislang unerkannt flüchten. Vor Ort befand sich zur Tatzeit eine größere Personengruppe (ca. 50).

Personenbeschreibung der Tatverdächtigen:

  1. männlich, ca. 28-30 Jahre alt, 180 cm groß, normale Statur, mittellange schwarze Haare, bekleidet mit einem dunklen Hemd.
  2. männlich, ca. 28-30 Jahre alt, ca. 180 cm groß, muskulöser Körperbau, Glatze, bekleidet mit hellblauem t-shirt. (Kri)

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis (ots)
Foto: © HSK-Aktuell