Print Friendly, PDF & Email

Brilon (ots). Am Montag (17. Juni 2013), gegen 11:30 Uhr, kam es auf der Keffelker Straße vor Hausnummer 20 zu einem Verkehrsunfall.

Ein Kradfahrer parkte neben dem silbernen Golf eines 78-jährigen Mannes aus Medebach. Als er von seinem Motorrad abstieg, fiel es um und prallte gegen den Golf, der dabei beschädigt wurde. Der Schaden beläuft sich auf rund 1.500 Euro. Ein 59-jähriger Mann aus Brilon half dem Kradfahrer noch, sein Motorrad wieder aufzurichten. Statt aber dann nach dem Geschädigten zu suchen oder zu warten, setzte sich der Fahrer wieder auf sein Krad und fuhr davon. Er wird beschrieben als etwa 65 Jahre alt und kleiner als 1,70 Meter. Er trug einen Helm und eine dunkle Motorradkombi aus Stoff. Der Zeuge gab an, bei ihm hätten noch zwei weitere Personen gestanden, die den Unfall beobachtet haben.

Die Polizei bittet nun insbesondere, diese beiden Personen, aber auch weitere Zeugen, die Angaben zu dem Verursacher oder zum Motorrad machen können, sich bei der Polizeiwache Brilon unter der Telefonnummer 02961-90200 zu melden.

Auf genau so einen Aufruf meldete sich am Dienstag ein Zeuge und gab der Polizei den entscheidenden Hinweis auf einen anderen Unfallverursacher. Am vergangenen Wochenende kam es ebenfalls zu einer Verkehrsunfallflucht in Brilon (wir berichteten am 16.Juni). Diese Meldung wurde in der Tageszeitung veröffentlicht. Auf Grund dieser Veröffentlichung meldete sich dann ein66-jähriger Zeuge aus Brilon bei der Polizei, der den Unfall beobachtet hatte. Er hatte sich das Kennzeichen des Unfallverursachers für alle Fälle notiert und dieses dann an die Polizei weitergegeben, als er die Meldung gelesen hatte. Das Unfallfahrzeug konnte so bereits gefunden werden. Die Ermittlungen zum Fahrer dauern noch an.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis