Print Friendly, PDF & Email

Brilon (ots). Am Donnerstag kam es in Brilon zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 42-jähriger Mann aus Olsberg leicht verletzt wurde.

Der Olsberger befuhr gegen 15:30 Uhr mit seinem Auto die Altenbürener Straße in Richtung Altenbüren, als ihm ein Fahrzeug entgegenkam. Der Wagen zog immer weiter auf seinen Fahrstreifen, so dass der Olsberg gezwungen war, nach rechts auszuweichen. Neben seinem Fahrstreifen befand sich jedoch ein kombinierter Geh-/Radweg, auf dem sich Passanten befanden, so dass er nicht noch weiter ausweichen konnte und es zum Zusammenstoß kam. Der Fahrzeugführer, ein 38-jähriger Mann aus Brilon, war offensichtlich stark übermüdet. Zeugen, die hinter seinem Fahrzeuge gefahren sind, gaben an, dass er schon einige Zeit sehr auffällig und unsicher gefahren sei. Die Polizei ermittelt jetzt wegen Straßenverke hrsgefährdung und stellte den Führerschein des Mannes sicher. Der Sachschaden beläuft sich auf gut 10.000 Euro.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis