Print Friendly, PDF & Email

Brilon (ots). Am Sonntag [03. November 2013] wurden gegen 06:20 Uhr Feuerwehr und Polizei zu einem Brand nach Brilon an der Altenbriloner Straße gerufen. Beim Eintreffen der Rettungskräfte an dem Mehrfamilienhaus stand dort eine überdachte Terrasse auf der Gebäuderückseite komplett in Flammen.

Alle Bewohner konnten das Haus unverletzt verlassen und die Feuerwehr konnte die Flammen löschen. Passanten, die den Brand bemerkten, warnten die Bewohner und informierten die Rettungskräfte. Durch das Feuer, das auf der Terrasse entstanden war, wurde ein Raum sowie die Fassade in Mitleidenschaft gezogen. Durch die Hitzentwicklung zerbarsten Fensterscheiben. Es entstand ein Sachschaden von etwa 50.000 Euro. Jedoch sind die Räume des Wohnhauses mit einer Ausnahme alle auch weiterhin bewohnbar.

Ein Brandermittler der Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis und ein Brandsach-verständiger haben den Brandort untersucht und konnten Brandstiftung ausschließen. Zu dem Feuer kam es demnach durch eine technischen Brandursache im Bereich einer elektrischen Leitung.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis