Print Friendly, PDF & Email

Brilon (ots). Am Freitag [22. August 2014] befuhr gegen 14:21 Uhr ein bislang unbekannter Fahrzeugführer die Bundesstraße 251 aus aus Gudenhagen kommend in Richtung Brilon. In einer langgezogenen Kurve überholte der Fahrzeugführer einen vor ihm fahrenden Rollerfahrer.

Beim Überholvorgang überquerte er die durchgezogene Mittellinie der Fahrbahn mit mehr als der Hälfte der Fahrzeugbreite. Ein entgegenkommender PKW welcher von einem Fahrschüler auf Prüfungsfahrt geführt wurde, musste durch eine Vollbremsung abgebremst werden um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Der hinter dem Fahrschulfahrzeug befindliche Fahrzeugführer erkannte die Situation zu spät und fuhr mit seinem PKW auf.

Bei diesem Zusammenstoß verletzten sich die drei Fahrzeuginsassen des Fahrschulfahrzeugs und der Fahrer des auffahrenden PKW´s leicht. Der Fahrer des überholenden Fahrzeugs entfernte sich von der Unfallstelle ohne eine Schadensregulierung einzuleiten. Ob der Fahrschüler letztendlich seine Fahrerlaubnis noch erlangen konnte ist nicht bekannt. (Werthmann, PHK)

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis