Print Friendly, PDF & Email

Brilon. Rund 12.000 Besucher waren in der ersten Saison des TrailGrounds® Brilon auf den Strecken unterwegs und genossen die flowigen Trails rund um den Bilstein. Einzelfahrer, Familien, Biker-Gruppen und auch Fahrtechnikkurse nutzten das neue Angebot in Brilon und waren genauso begeistert, wie der Geschäftsführer der Brilon Wirtschaft und Tourismus GmbH, Rüdiger Strenger: „Die Resonanz sprengte alle unsere Erwartungen! Dazu noch die durchweg positiven Stimmen der Biker, die die Trails auf Herz und Nieren prüften – das alles zeigt deutlich, dass der TrailGround® Brilon ein richtiger und zugleich wichtiger Baustein im Freizeitangebot Brilons ist!“

Auch Initiator und Fachplaner des TrailGround®, Thomas Schlecking (Bike Projects) ist hochzufrieden: „Mit einem so hohen Zuspruch habe selbst ich nicht gerechnet. Das unterstreicht auch, dass es richtig war, die Strecken vom Anspruch nicht zu schwer zu konzipieren und mit dem TrailGround® auch Mountainbiker anzusprechen, die bisher wenig auf Singletrails unterwegs sind.

Foto: © Dennis Stratmann

Foto: © Dennis Stratmann

Thomas Schlecking weiter: „Etliche Besucher waren in der Saison mehrmals in Brilon – und damit sind nicht die einheimischen Biker gemeint, sondern Besucher aus dem Ruhrgebiet, Rheinland, Siegerland und Ostwestfalen. Dabei wurden besonders, neben der Streckenführung, der spaßige Charakter der Strecken und die übersichtliche und lückenlose Beschilderung hervorgehoben.

Ab dem 15. November 2015 geht der TrailGround® Brilon – witterungsbedingt – bis ca. Mitte März 2016 in die Winterpause. In der Zwischenzeit werden kleinere Ausbesserungsarbeiten an einzelnen Streckenabschnitten vorgenommen, so dass sich der TrailGround® Brilon im Frühjahr 2016 wieder in einem optimalen Zustand präsentieren kann.

Quelle: BWT – Brilon Wirtschaft und Tourismus GmbH