Print Friendly, PDF & Email

Brilon/Thülen. Am Sonntagnachmittag [15. Januar 2012] kam es in der Nähe des Thülener Flughafens zu einem Flugunfall. Eine viersitzige Maschine verlor nach ersten Angaben des Piloten kurz nach dem Start Leistung und stürzte aus 20 bis 30 Metern Höhe auf einen Acker.

Bei dem Unfall wurde zum Glück niemand verletzt. Foto: KPB HSK (obs)

Der 37-jährige Pilot aus Paderborn und seine drei Insassen im Alter von 18, 22 und 32 Jahren aus Paderborn und Salzkotten konnten selbstständig das Flugzeug verlassen und wurden nicht verletzt. An der Maschine vom Typ Cirrus SR 22 entstand ein Sach-schaden in Höhe von 200.000 Euro. Die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung wurde eingeschaltet und hat die Ermittlungen übernommen.

Quelle: Kreispolizeibehörde HSK