Print Friendly, PDF & Email

Brilon (ots). Im Laufe des Neujahrstages [01. Januar 2017] wurden der Polizei Sachbeschädigungen aus dem Bereich „Dorotheenstraße“, „Drosselweg“, „Nikolaistraße“, „Obere Mauer“ und „Hellehohlweg“ gemeldet. An bislang acht Örtlichkeiten wurden Außenspiegel von Pkw abgetreten, Briefkästen zerböllert, Kellerfenster eingeschlagen, Zäune beschädigt und Gartendekoration zerstört.

Der Sachschaden wird derzeit auf rund 2.500 Euro geschätzt. In der Silvesternacht wurde gegen 01:40 Uhr eine Gruppe von sieben Jugendlichen aus Brilon im Alter zwischen 15 und 20 Jahren kontrolliert, die ähnliche Sachbeschädigungen begangen hatten und dabei von einem Zeugen gesehen wurden. Ob die nachträglich gemeldeten Sachbeschädigungen in Zusammenhang mit dieser Gruppe gebracht werden können, muss nun ermittelt werden.

Weitere Zeugen, die hier etwas Verdächtiges beobachten konnten werden gebeten, sich bei der Polizei Brilon unter 02961-90200 zu melden.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Foto: © HSK-Aktuell