Print Friendly, PDF & Email

Brilon (ots). Am Sonntag [23. März 2014] wurde die Polizei Brilon gleich mehrfach zu einem Haus an der Hoppecker Straße gerufen. Dort feierten zwei Personen derart laufstark, dass die Nachbarschaft dadurch massiv gestört wurde.

Nachdem bei dem ersten Einsatz zunächst die Situation geklärt wurde und die beiden Männer im Alter von 24 und 29 Jahren eindringlich darauf hingewiesen wurden, leiser zu feiern, kündigten die Beamten der Polizeiwache Brilon bei ihrem zweiten „Besuch“ Folgemaßnahmen an, sollten die Ruhestörung weiter fortgesetzt werden.

Gegen 08:30 Uhr wurde dann bei dem dritten Einsatz vor Ort gegen den 29-Jährigen ein Platzverweis ausgesprochen. Da er diesem nicht nachkam, wurde er in Gewahrsam genommen. Da der 24-Jährige in der Wohnung randalierte und die Nachbarschaft beschimpfte, wurde er zur Verhinderung weiterer Straftaten ebenfalls in Gewahrsam genommen. Die beiden betrunkenen Männer konnten in einer Zelle der Polizeiwache Brilon ihren Alkoholpegel abbauen und sich langsam aber sicher beruhigen.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis