Print Friendly, PDF & Email

Brilon (ots). Am Donnerstag [18. Juli 2013] klingelten in der Mittagszeit zwei Männer an der Haustür einer 82 Jahre alten Rentnerin aus Brilon. Die Personen gaben vor, Schornsteinfeger zu sein. Daraufhin ging einer der Männer mit der Frau in den Keller, der zweite Mann alleine ins Obergeschoss des Hauses an der Phillipstraße.

Als die ältere Dame misstrauisch wurde und ebenfalls in das Obergeschoss gehen wollte, kam ihr der zweite Mann bereits im Treppenhaus entgegen und verließ gemeinsam mit der zweiten Person eilig das Haus. Erst danach stellte das Opfer fest, dass einer der Täter einige ihrer Zimmer durchsucht hatte und dabei Schmuck und Bargeld erbeutet hatte.

Bei weiteren Anwohnern der Phillipstraße versuchten die selben Täter eine ähnliches Vorgehen. Allerdings gaben sich die Männer hier als Dachdecker aus.

Die Geschädigte konnte die beiden Diebe folgender Maßen beschreiben:

1. Täter

  • etwa 180 Zentimeter groß,
  • zwischen 30 und 40 Jahre alt,
  • kurze Haare,
  • stämmige Figur,
  • trug dunkle Kleidung.

2. Täter

  • 185 bis 190 Zentimeter groß,
  • ebenfalls zwischen 30 und 40 Jahre alt,
  • schlanke Figur,
  • dunkel gekleidet mit Hosenträgern mit weißem Muster
  • trug eine Schreibunterlage bei sich.

Die Polizei warnt ausdrücklich davor, unbekannte Personen in ein Haus oder eine Wohnung zu lassen. Bitte bleiben Sie misstrauisch, lassen Sie sich Ausweise zeigen und lassen Sie keinesfalls Fremde alleine in Ihrer Wohnung. Rufen Sie im Zweifelsfall Ihre örtliche Polizei an.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis