Print Friendly, PDF & Email

Brilon (ots). Ein Taxifahrer war am Sonntagmorgen [22. November 2015] gegen 07:30 Uhr von Olsberg in Richtung Brilon unterwegs. In Altenbüren musste der 67-Jährige an der Ampel in der Ortsmitte anhalten und auf Grünlicht warten. Aus Richtung Scharfenberg fuhr ein blauer Audi mit polnischen Kennzeichen aus der entgegengesetzten Richtung auf die Kreuzung zu, dessen Fahrer ebenfalls vor der Ampel warten musste.

Am Ortsausgang von Altenbüren schloss der Audi dann auf das Taxi auf und überholte dieses Fahrzeug mit hoher Geschwindigkeit. Dabei kam es durch zu geringen Seitenabstand zu einer seitlichen Berührung zwischen dem blauen Audi und dem Taxi. Trotz des dabei entstandenen Sachschadens – die Polizei geht von einem Schaden an dem Taxi von etwa 3.000 Euro aus – fuhr der Fahrer des Audis ohne anzuhalten weiter in Richtung Brilon.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag [21./22. November 2015] wurde ganz in der Nähe des Unfallorts ein blauer Audi mit polnischem Kennzeichen von der Polizei Brilon angehalten und kontrolliert. Der Fahrer, der in Schlangenlinien gefahren war, stand unter Alkoholeinfluss. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein wurde sichergestellt (wie bereits berichtet). Ob ein Zusammenhang zwischen diesem Vorfall und der Verkehrsunfallflucht besteht, wird aktuell vom Verkehrskommissariat geprüft. Zeugen, die Angaben zu dem gesuchten blauen Audi mit polnischem Kennzeichen oder dessen Fahrer machen können, wenden sich bitte unter 02961-90200 an die Polizei Brilon.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Grafik: © Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis (mit Genehmigung zur redaktionellen Verwendung)