Print Friendly, PDF & Email

Brilon (ots). Als am Dienstag [28. August 2012] um 07:45 Uhr ein 43-jähriger Mann aus Olsberg die Bundesstraße 7 von Altenbüren in Richtung Brilon befuhr, überholte dieser mehrere vor ihm fahrende Autos.

Nach Zeugenangaben war der Olsberger mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit unterwegs. Kurz vor dem Abschluss des Überholmanövers sei dem Mann dann ein Lkw entgegengekommen, so die Zeugen weiter. Um nicht mit diesem zu kollidieren, sei der Mann nach links ausgewichen, dort von der Fahrbahn abgekommen und eine Böschung heruntergefahren, um letztendlich auf einer angrenzen Wiese zum Stillstand zu kommen.

Die beiden Insassen des Autos wurden nicht verletzt, allerdings entstand an dem Pkw ein Schaden von geschätzten 50.000 Euro. Ein mit dem Fahrer durchgeführter Drogenvortest verlief positiv, so dass eine Blutprobe entnommen wurde. Der Führerschein wurde sichergestellt. Die Polizei bittet weitere Zeugen, insbesondere den Fahrer des Lkw, der zum Unfallzeitpunkt in Richtung Altenbüren unterwegs war, sich mit der Polizei in Brilon unter der Telefonnummer 02961-90200 in Verbindung zu setzten.

Quelle: Kreispolizeibehörde HSK